Verarbeitung
der Kunststoffe

Antriebsmodule

Die Antriebsmodule (Extruder Blue Power) enthalten den Hauptantrieb der Extruder und anderer Geräte mit einer maximalen Leistung von bis zu 26,4 KW und mit einem Drehmoment von bis zu 1100 Nm. Unsere Maschinen enthalten das Kühlsystem der Schüttung, das Entgasungssystem und ein komplettes digitales Steuerungssystem mit beigefügten Geräten, das über eine Erkennungsfunktion und eine automatische Konfigurationsfunktion verfügt.  


Die Antriebsmodule bilden das Grundelement des Systems der Forschungsgeräte für die Industrie der Verarbeitung von Kunststoff und Gummi, die in der Firma ZAMAK MERCATOR hergestellt werden. Indem sie mit den Ausführungsmodulen zusammenarbeiten, ermöglichen sie die Nachbildung von Industrieprozessen in Laborbedingungen.

Wichtige Nutzeigenschaften

• Großer Bereich der Forschungsmöglichkeiten
• Große Leistungen und hohe Drehmomente
• Ausgiebiges und ökonomisches Kühlsystem
• Niedriger Energieverbrauch
• Einfache und ergonomische Bedienung
• Hohe Haltbarkeit der Baugruppen
• Platzsparung
• Möglichkeit der Anpassung der Konstruktion an die Erwartungen und Anforderungen der Kunden
• Möglichkeit des Anschlusses von verschiedenen Ausführungselementen, was die Kosten der Laborausstattung ermäßigt
• Automatische Erkennung der angeschlossenen Ausführungsmodule
• Fortgeschrittene Forschungssoftware
• Digitales Steuerungssystem
• Möglichkeit der Verwendung in der Industrie

Hauptantrieb

Leistungsquelle des Moduls sind die moderne Wechselstrommotoren, die in der Technologie 120 Hz im Leistungsbereich von bis zu 22 KW und in der Technologie 87Hz im Bereich noch größerer Leistungen ausgeführt werden.  Solche Motoren besitzen einen vergrößerten Bereich der Steuerung der Drehgeschwindigkeit, besonders im Bereich der niedrigen Drehgeschwindigkeiten. Sie sichern einen beständigen maximalen Drehmoment im ganzen Geschwindigkeitsbereich zu. Außerdem sind solche Motoren praktisch bedienungslos und die Kosten ihrer Benutzung sind sehr niedrig. Ein wichtiges Element des Antriebes bildet der Frequenzumsetzer (Wechselrichter). Der Wechselrichter erlaubt die Kontrolle der Drehgeschwindigkeit und des Drehmoments. Wir verwenden Wechselrichter renommierter Hersteller. Das optionale Modul der Messung der verbrauchten Energie und ihrer Qualitätskontrolle ermöglicht auf dem Laufendem die Überprüfung der entstehenden Kosten und der Qualität der verbrauchten Energie. Das vergrößert wiederum die Forschungsmöglichkeiten.

Präziser Wandler des Drehmoments

Der verwendete tensometrische Wandler des Drehmoments ermöglicht die beständige Messung - er ist im Prozess der Führung der Untersuchungen über der Extrusion des Kunststoffes nutzbar. Die Messung des Drehmoments erlaubt seine Regulierung durch den Benutzer und das vergrößert die Forschungsmöglichkeiten.  Der Antrieb kann im Modus der Stabilisierung des Drehmoments automatisch arbeiten.

Kühlsystem der Extruder - Schüttung

Das Kühlsystem sichert die Erhaltung der entsprechend niedriger Temperatur der Schüttungen von den angeschlossenen Extrudern zu. Mit Rücksicht auf die Verwendung des leistungsfähigen Kühlers und der Pumpe wurde die Kühlung anderer Geräte in der Prozesslinie oder z.B. der Knetmaschinen ermöglicht.  Das Kühlgerät ist mit einem leistungsfähigen Lüfter mit automatisch regulierter Drehgeschwindigkeit unterstützt.  Das System arbeitet im geschlossenen Umlauf des Kühlmediums und dank dessen benutzt es kein Wasser und ist ökologisch. 

Steuerung der angeschlossenen Geräte

Die Steuerung aller Forschungsgeräte in der Linie findet aus dem Niveau eines bunten und bedienungsfreundlichen Berührungs-Operateurpaneel statt.  Alle eingegebene und gemessene Parameter  (Temperatur in den Arbeitszonen, Drehgeschwindigkeiten der Motoren, Druk in den Zonen und Kopfstücken, Drehmomente, Kräfte die auf die Schnecken und die Zylinder einwirken, Parameter des elektrischen Netzes und viel mehr) werden auf einem Steuerungspaneel ausgeblendet und können auf einem äußeren USB-Diskus registriert werden.

Unterdruck-Entgasungssystem

Moduły mogą być wyposażone w system odgazowania, może być zastosowana jedna lub dwie pompy podciśnieniowe. Odgazowanie odbywa się poprzez porty w górnej części cylindra. Podciśnienie na poziomie 150 mbar, pozwalającą na usunięcie lotnych składników powstających podczas procesów przetwarzania polimerów. System jest wyposażony w wymienny filtr.

Modulare Verbindung

Der Antrieb ist mit einer Verbindung ausgestattet, die auf eine einfache Weise den Anschluss von mechanisch und elektrisch zusammenarbeitenden Geräten ermöglicht. Die Verbindung überträgt den Drehmoment, die elektrische Speisung, alle Steuerungs- und Messsignale, in dem die Signale der Verkehrsmagistrale (Hauptverkehrsader) - Ethernet Power Link und der Sicherheitsmagistrale - Open Safety. Nach der Verbindung der Geräte ist der Mechanismus vor dem Trennen mechanisch abgesichert. Kleinere und leichtere Geräte  (Einschneckenextruder, Knetmaschinen) können unmittelbar an das Modul befestigt werden. Der Mechanismus ist leicht bedienbar.  

Digitales Steuerungssystem

Da wir uns Untersuchungsprozesse (Forschungsprozesse) und selbst die Produktion ohne ihre Automatisierung nicht vorstellen können, wurde auf Grund von vielen Jahren der Erfahrungen eine Software bearbeitet, die die Verwaltung von Extrudern und ganzen Forschungslinien ermöglicht. Unsere Software erlaubt die Steuerung, die Kontrolle und die Verwaltung der Extruderprozesse.

Die beständige Kontrolle der Extrusionsparameter - z.B. Druck, Temperatur, Umdrehungen, Drehmomente, Kräfte die auf die Schnecken und auf den Zylinder einwirken, Energieverbrauch - ermöglicht die Überprüfung und die Steuerung des Prozesses und des Gerätes.  Zu dem können wir noch die Möglichkeit der Eintragung von Parametern in die Datenbasis für die Durchführung der späteren Analyse und Archivierung, sowie die Ausblendung der Online-Diagramme und die Arbeit im Betriebsnetz und sogar im Globalnetz zufügen. Dank unserer Software können wir Untersuchungen führen, und der Prozess, sowie das Videobild, können über das Ethernet-Netz in beliebige Stelle auf den Rechnern, Tablets usw. übertragen werden.

Unsere Software können wir auch den Erwartungen unserer Kunden anpassen. Der Prozess kann aus dem Niveau des Touch-Bildschirms auf der Konsole des Gerätes  oder im Ethernetnetz kontrolliert werden. Zur Realisierung unserer Lösungen aus dem Bereich der Automatik und der Antriebe verwenden wir eigene Programme und Geräte der Firmen Bernecker + Rainer Industrie Elektronik GmbH oder Lenze Drives GmbH. Wir arbeiten auch mit vielen anderen renommierten Firmen zusammen. Die Integration unserer Geräte mit den Steuerungssystemen für Geräte anderer Hersteller ist möglich.

Module Blue Modular, die mit den Antriebsmodulen zusammenarbeiten napędowymi

o Paralleler Extruder 2x16 mm – gleichläufig, gegenläufig, umschaltbar.
o Paralleler Extruder 2x20 mm – gleichläufig, gegenläufig, umschaltbar.
o Paralleler Extruder 2x24 mm – gleichläufig, gegenläufig, umschaltbar.
o Zweischnecken - Kegel-Extruder 5-10-15 ml – gleichläufig, gegenläufig, umschaltbar.
o Universaler Zweischnecken - Kegel-Extruder 5-20 ml – gleichläufig, gegenläufig, umschaltbar.
o Einschnecken-Extruder 16 mm
o Einschnecken-Extruder 25 mm
o Einschnecken-Extruder 32 mm
o Einschnecken-Extruder für Gummi 32 mm
o Labor-Knetmaschinen
o Labor-Walzmaschine
o Pumpen für Kunststoff
o Kopfstücke
o Kühlwannen
o Granulatore
o Einspindel- und Mehrspindel - Wickelwendmaschinen
o Folienstreckungssysteme

Die Antriebsmodule, trotz seiner maximalen Leistung und breiten Funktionalität, besitzen keine großen Baumaße.

Extruder bedeutet eine Maschine, in der  der Extrusionsprozess verläuft. Ihre Aufgabe ist die Lieferung an das Kopfstück des entsprechend homogenisierten Werkstoffes. Der Prozess verläuft bei entsprechender Durchflussintensität (es muss entsprechende Leistungsfähigkeit des Prozesses, entsprechender Druck und entsprechende Temperatur eingehalten werden):

  • Antriebssystem – Wechselstrommotor, Frequenzumsetzer, Getriebe
  • System der Kunststoffaufgabe - Granulat, Pulver, Zusätze
  • Plastifizierungssystem - Zylinder, Schnecke, Heiz- und Kühlsystem
  • Steuersystem - Leistung, Temperatur usw.

 

Extrusion bedeute ein Dauerprozess, in dem das Material in Form von Granulat oder Pulver an den gewärmten Zylinder aufgegeben wird. Im Zylinder dreht sich die Schnecke.  Der Werkstoff wird plastifiziert, und nach der Homogenisierung dring er durch das Kopfstück durch.  Im Kopfstück wird unter Druck das Erzeugnis geformt und gestaltet.