Walzmaschinen

Laborwalzwerke für die Verarbeitung der Gummi- und Polymermischungen

Charakteristische Eigenschaft dieser Geräte bildet der breite Bereich der Gebrauchsparameter, der die Realisierung der Verarbeitungsprozesse von Gummi und Polymeren ermöglicht.

Die wichtigste Eigenschaft unserer Walzmaschinen ist die Fähigkeit der Simulation von Industrieprozessen, z.B. das Industriewalzen in Laborbedingungen. Sehr wichtig ist auch die Ergonomie und die kurze Zeit der Vorbereitung der Geräte zu der nächsten Untersuchung.

Wichtige Gebrauchseigenschaften:

  1. Hohe Gebrauchsparameter (Nutzungsparameter)
  2. Eingebautes Heiz- und Kühlsystem
  3. Messung des Drehmoments
  4. Hohe Gebrauchssicherheit, sogar beim Ausfall der Versorgung
  5. Optionales Messmodul der verbrauchten Energie und der Parameter des Versorgungsnetzes
  6. Hohe Leistungsfähigkeit
  7. Hohe Haltbarkeit der Baugruppen

Struktur der Walzmaschinen

  • Das Arbeitselement bilden zwei geheizte und gekühlte Walzen, die mit einer Schicht von technischem Chrom bedeckt sind. Das Chrom verleiht den Walzen die geforderte Härte und die Flächenglätte. Die Walzen besitzen die Möglichkeit des Drehens mit verschiedener Geschwindigkeit, in Abhängigkeit von der eingestellten Friktion.  
  • Der Abstand zwischen den Walzen wird stufenfrei im Bereich von 0,2 mm bis 10 mm mit einer Genauigkeit von bis zu 0,1 mm reguliert. Die Regulierung der Spalte kann auch während der Arbeit der Walzmaschine folgen.

Hauptantrieb

  • Die Leistungsquelle des Moduls bilden zwei moderne Wechselstrommotoren, die in der 120 Hz - Technologie ausgeführt sind.  Solche Motoren besitzen einen vergrößerten Bereich  der Drehgeschwindigkeitssteuerung, besonders im Bereich der niedrigen Drehgeschwindigkeiten. Sie sichern  einen beständigen maximalen Drehmoment im ganzen Geschwindigkeitsbereich zu.  Außerdem sind solche Motoren praktisch bedienungs- und wartungsfrei  und die Kosten ihres Gebrauchs sind sehr niedrig. Wichtiges Element des Antriebes bilden zwei zusammenarbeitende Frequenzumsetzer (Wechselrichter). Der Wechselrichter ermöglicht die unabhängige Kontrolle der Drehgeschwindigkeit der Walzen und ihres Drehmoments. Wir verwenden Wechselrichter der renommierter Hersteller. Das optionale Messmodul der verwendeten Energie und der Kontrolle ihrer Qualität ermöglicht die Prüfung von Kosten und Qualität der verbrauchten Energie am laufenden, was wiederum die Forschungsmöglichkeiten vergrößert.

Sicherheitssystem

  • Das Sicherheitssystem kann manuell, mit dem Kopf oder mit dem Knie in Betrieb gesetzt werden.
  • Das System übereinstimmt mit den geltenden Anforderungen, es übertrifft sie sogar. Beim Ansprechen des Sicherheitssystems wechseln die Walzen automatisch die Umdrehungen auf die Gegenrichtung. Es folgt auch die gegeneinandere Entfernung der Walzen auf einen Abstand von 50 mm in der Zeit von 4,7 Sekunden. Wir die UPS-Option [Uninterruptible Power Supply] gewählt, funktioniert das Sicherheitssystem auch im Falle der abklingenden Speisung.

Digitales Steuerungssystem

  • Die Arbeit der Walzmaschine wird durch das Computersystem überwacht. Aus dem bunten Touch-Paneel ist die Steuerung aller Arbeitsparameter des Gerätes möglich. Es besteht auch die Möglichkeit der Visualisierung und Registrierung der Mehrheit der Arbeitsparameter und ihrer Übertragung in die Dateien der Kalkulationsbögen.
  • Da wir uns die Untersuchungs- und die Produktionsprozesse ohne ihre Automatisierung nicht vorstellen können, bearbeitete unsere Automatikabteilung - auf Grund von vielen Jahren der Erfahrungen - eine Software, die die Verwaltung der Forschungsgeräte ermöglicht. Unsere Software ermöglicht die Steuerung, die Kontrolle und die Verwaltung der Forschungsprozesse. Die beständige Kontrolle der Walzparameter solcher wie: Temperatur, Friktion, Umdrehungen, Drehmoment, Kraft, Energieverbrauch -  ermöglicht die Kontrolle über dem Prozess und über dem Gerät. Zu dem kann man die Möglichkeit der Parameteraufnahme, also ihre Eintragung in die Datenbasis, für die spätere Analyse und Archivierung, zufügen. Es können auch folgende Arbeitselemente eingetragen werden: die Ausblendung der Online-Diagramme, die Arbeit im Betriebsnetz und die Arbeit im Globalnetz. Dank unserer Software können wir die Herstellung fortsetzen, und den Prozess und das Videobild über das Ethernet in beliebigen Stellen (Rechner, Tablets usw.) übertragen. Unsere Software können wir auch den Erwartungen unserer Kunden anpassen. Der Prozess kann aus der Ebene des Touch-Bildschirmes (Berührungsbildschirmes) aus der Gerätekonsole und durch das Ethernetnetz kontrolliert werden. Zur Realisierung unserer Lösungen aus dem Bereich der Automatik und der Antriebe verwenden wir eigene Programme und Geräte der Firmen Bernecker + Rainer Industrie Elektronik GmbH und Lenze Drives GmbH. Wir arbeiten zusammen mit vielen anderen renommierten Firmen. Real ist die Integration unserer Geräte mit den Steuerungssystemen anderer Hersteller.  

Die Walzmaschinen sind für die Laborarbeiten bestimmt, mit Rücksicht aber auf die haltbare Konstruktion und auf das hohes Sicherheitsniveau können sie auch in der Industrie verwendet werden.