Aktualitäten

Plastpol 2017 und zeigt die Anlage in Skawina

24.05.2017

Sehr geehrte Damen und Herren,

Es freut uns, dass Sie im Rahmen der diesjährigen Messe Plastpol 2017 die Gelegenheit bekommen, sich über Maschinen und Anlagen zahlreicher in-und ausländischer Hersteller zu informieren. Die meisten Aussteller beschränken sich zwar darauf, nur einen Messestand, ohne die sich in Betrieb befindenden Maschinen und Anlagen zu präsentieren, es lohnt sich aber trotzdem, sich über das präsentierte Angebot zu informieren.

Unser Unternehmen verzichtete in diesem Jahr auf die Teilnahme an dieser Veranstaltung und hat sich dafür auf die Darstellung von Perspektiven und neuen Trends in der Kunststoff- und Kautschukverarbeitung konzentriert. In unserem Betrieb in Skawina wurden verschiedene Proben auf diversen Labor- und Industrie-Produktionslinien, die wir in unserem Angebot haben, darin auch auf 3D-Druckern, durchgeführt. Es ist uns gelungen, aus den Proben und Versuchen, in denen wir die Verwendung verschiedener Rohstoffe (darin auch Konstruktionsmaterialien) untersucht und die wir für eines der weltführenden Hersteller von Lichtquellen sowie für solche Unternehmen wie MTU Aero Engines Polska durchgeführt haben sowie aus den Vorführungen für das Institut der Luftwaffe sehr interessante Schlussfolgerungen über die Verwendung von verschiedenen Kunststoffen, wie PC (Polycarbonat), PLA (Polylactide) ABS (Acrylnitril-Butadien-Styrol), PA (Polyamide), HDPE (Hart-Polyethylen) zu ziehen.

Deshalb laden wir Sie ein, unsere Firma zu besuchen, um weitere Einzelheiten über die Verwendung dieser Materialien zu erfahren.

Nachstehend finden Sie eine kurze Reportage von der Plastpol 2017 sowie den in unserem Betrieb durchgeführten Vorführungen.

Zähler: 4072