Aktualitäten

Kalender Zamak Mercator 2018

02.01.2018

Sehr geehrte Damen und Herren,

um der Tradition gerecht zu werden, übergeben wir Ihnen auch in diesem neuen Jahr 2018 das besondere Werk - unser Kalender, das wir ganzheitlich dem Symbol des freien Polens -–Marschall Józef Piłsudski widmeten.

Unverändert dank der fruchtbaren Kooperation mit der Jagiellonen Bibliothek wählten wir die schönsten, am meisten symbolischen sowie gewachten Schätze aus. Die außerordentlich Ressourcen der Jagiellonen Universität erlauben uns den Schleier des Geheimnisses jedes Jahr zu lüften und allen bewusst zu machen, wie wertvolle Wunde, von denen oft wir gar nicht wissen, sich in unserem Königlichen Krakau befinden. 

Sicherlich wissen Sie, dass wir in 2018 den feierlichen und für alle Polen sehr bedeutenden hunderten Jahresgang der Erlangung der Unabhängigkeit begehen. Für uns ist es der besondere Anlass, um die diesjährigen Kalenderblätter Józef Piłsudski zu widmen – der wunderbaren historischen Gestalt, dem Soldaten, dem Politiker und dem Staatsmann, der schon von den Jüngsten mit dem denkwürdigen Datum vom 11. November 1918 assoziiert wird 

Die Werke, die wir Ihnen in diesem Jahr präsentieren, sind die Meisterskizzen von Zdzisław Czermański. Während der Übersicht seiner Abbildungen hatten wir keine Zweifel, dass sie sich im Zusammenhang mit diesem besonderen Jubiläum unbedingt in unserer alljährlichen Arbeit finden müssen. Das Album «Józef Piłsudski an 13 Schautafeln» stammt aus 1935, aber es enthält auch die Illustrationen sogar von 1914. Jede Zeichnung ist genau beschriftet und der perfekte Strich unter der Hand von Czermański stellt unbestritten die Kunst und den Perfektionismus des Autors dar. Das Sahnehäubchen auf der Torte ist das eigenhändige Autogramm von Rydz Śmigły, der in der Dedikation von 1935 sichert: «Es scheint, dass die Zeichnung von Czermański eine der schärfsten und am besten beobachteten Charakteristiken Marschalls Piłsudski wiedergibt". 

Wir sind überzeugt, dass diese wunderschönen Skizzen Ihnen erlauben, verschiedene Gesichter unseres «Opas» Marschalls Józef Piłsudski näher kennen zu lernen, den Geist des Patriotismus näher zu spüren und das Jahr 2018 mit Stolz und Kraft zur weiteren Handlung und Entwicklung zu erleben. Wir glauben auch, dass diesen nächsten Kalender, dass wir in Ihre Hände abgeben, erleichterte Ihnen einen Moment für die Pause, Nachdenklichkeit und Kontemplation in dieser ständig rasenden Welt voller Arbeit und Emotionen zu finden.

Mit den Wünschen alles Guten, der Erfolge sowie der Heiterkeit im Neujahr, verbleiben:

Bogusław Kiszka 
Vorstandsvorsitzender

Piotr Żyznowski
Vorsitzender des Aufsichtsrates

Zähler: 4072